Video: Anzuchthäuschen ganz einfach selber machen!

AnzuchthäuschenAus Resten, die man sonst vielleicht wegwerfen würde, kann man prima Anzuchthäuschen machen. Hier ist eine Variante; es gibt natürlich noch viel mehr.

Solche Häuschen eignen sich sowohl für Paprika, Tomaten etc. als auch für das Vorziehen von Gemüsepflanzen und vielem mehr. Probier’s aus!

Ab jetzt brauchst du dich vor allem nicht mehr über die Preise zu ärgern, die du im Geschäft für ein labberiges Plastikteil zahlen sollst, das schon bei der ersten Berührung knickt. Die Töpfchen kannst du ebenso improvisieren, und auch die Anzuchterde kannst du mit etwas Sand, Gartenerde und Kokosfasern selber mischen; es sollte halt nur kein Dünger oder Kompost darin sein. Der kommt dann später… 😉

Das hier soll nur ein Beispiel bzw. eine Anregung sein. Bestimmt fallen dir noch ganz viele Möglichkeiten ein, ein Anzuchthäuschen oder Mini-Gewächshaus für die Fensterbank selber zu machen. Viel Spaß dabei und ein schönes und erfolgreiches Gartenjahr wünsche ich dir!

 

Gefällt dir der Artikel? Dann sag es weiter 🙂