Video und Rezept: Bärlauch-Käsebrötchen

Bärlauch-Käsebrötchen 09Diese Brötchen lassen sich ganz einfach zubereiten und gelingen garantiert, selbst wenn du sonst vielleicht nicht so viel Glück mit Hefeteig hast. Du brauchst hierfür

  • 1 Esslöffel Bärlauchpesto
  • 1 Pfund Mehl
  • 1Teelöffel Salz
  • ¼ Liter Wasser (lauwarm)
  • 1 Würfel Frischhefe oder 1 Beutel Trockenhefe
  • 1 Teelöffel Zucker
  • ½ Beutel geriebenen Käse wie z.B. Emmentaler

Bärlauch-Käsebrötchen 01Für den Teig gibst du einfach Mehl und Salz in eine Schüssel. Alle restlichen Zutaten bis auf den Käse verrührst du miteinander und knetest sie dann unter das Mehl, bis du einen schönen geschmeidigen Teigklumpen hast. Falls dir der Teig zu fest vorkommt, kannst du noch ein bisschen lauwarmes Wasser zusätzlich dazugeben.

Bärlauch-Käsebrötchen 06Die Schüssel mit dem Teigklumpen deckst du mit einem Tuch zu und lässt sie an einem warmen Ort, an dem kein Durchzug herrscht, eine halbe Stunde stehen. Du wirst anschließend überrascht sein, wie gut der Teig aufgegangen ist. Je nach Größe der Schüssel drückt er dann schon das Handtuch hoch.

Bärlauch-Käsebrötchen 08Jetzt knetest du den Teig noch einmal kräftig durch und formst 12 etwa gleich große Brötchen daraus. Die legst du auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech. So langsam kannst du auch schon mal den Backofen auf 180° C vorheizen.

Die Brötchen bepinselst du mit ein bisschen lauwarmem Wasser, streust den geriebenen Käse darüber, drückst ihn noch einmal kurz an und schiebst das Blech in den Ofen. Je nachdem, wie braun du sie gerne hättest, sind die Brötchen nach 15-20 Minuten fertig.

Alle Rezepte gibt es in druckbarer Version und schönem Layout kostenlos für meine Patrons auf https://patreon.com/user?u=4565373.

Gefällt dir der Artikel? Dann sag es weiter 🙂