Archiv für den Autor: nadja

Freikarten zu gewinnen für die GARTEN outdoor • ambiente in Stuttgart (20.-23.04.2017)

Ich freue mich riesig darüber, dieses Jahr zum Treffen der Gartenblogger auf der Stuttgarter Messe GARTEN outdoor • ambiente eingeladen worden zu sein. Genauso freue ich mich darüber, dass ich für euch 2×2 Freikarten zur Verfügung gestellt bekommen habe, die ich hier unter die Menschen bringen möchte. Was musst du tun, um an Freikarten zu kommen? Weiterlesen

Gefällt dir der Artikel? Dann sag es weiter 🙂

Geheime Wundermethode? Kartoffeln äugeln geht ganz leicht!

Diese uralte Kulturtechnik ist fast in Vergessenheit geraten und wirkt doch wahre Wunder. Dabei ist es so einfach, Kartoffeln zu äugeln. In diesem Video zeige ich dir, wie ich das mache. Ich wende die Technik aus mehreren Gründen an: Weiterlesen

Gefällt dir der Artikel? Dann sag es weiter 🙂

Kartoffeln für Mutige. Oder für Übermütige…

Nach reichlich drei Wochen die ersten Blättchen…

Kurz nach Mitte Februar hatte ich die ersten Knollen, die schon ein paar kleine Keime zeigten, in die üblichen Butterbrotbeutel mit Erde getan. Am 10. März kamen überall kleine Triebe aus den Beuteln, und nur sechs Tage später sind die schon richtig toll groß. Weiterlesen

Gefällt dir der Artikel? Dann sag es weiter 🙂

End!lich! wieder frisch gepflücktes Abendessen :D

Na gut, ich hatte über den ganzen Winter Rucola, Feldsalat, Petersilie und Postelein, aber seit drei Tagen sind die ersten kleinen Bärlauchblättchen pflückbar, und heute war auch der Schnittlauch groß genug, dass man ein paar Halme abmachen konnte. Mein Sauerampfer zeigt auch die ersten Blätter. Die mag ich am allerliebsten; später ist der mir etwas zu sauer. Und natürlich ganz junger Löwenzahn! Hach, Früüühling! 🙂

Gefällt dir der Artikel? Dann sag es weiter 🙂

Saatgut und mehr online shoppen

Manchmal treffe ich im Web auf Seiten, bei denen ich denke: ‚Oha! Hätte ich jetzt nicht gedacht…‘ Da bietet zum Beispiel ein großer Versandhändler immer weniger F1-Hybriden und immer mehr Bio-Saatgut, ein anderer hat verstärkt heimische Obstsorten ins Angebot genommen und wieder ein anderer hat eine ganze neue Rubrik mit alten Gemüsesorten.

Sobald ich solche Seiten finde, werde ich sie ab jetzt hier hineinsetzen. Weiterlesen

Gefällt dir der Artikel? Dann sag es weiter 🙂

Bio-Mini-Garten

MinitomatenFür Menschen, die wirklich ganz wenig Platz haben, aber trotzdem selber etwas anbauen möchten, sind Komplettsets (Link ganz unten) eine nette Idee. Nicht ganz billig, finde ich, aber man hat auch entsprechend wenig Arbeit damit, weil alles fertig zur Aussaat ist. Weiterlesen

Gefällt dir der Artikel? Dann sag es weiter 🙂

GartenPaten

GartenPaten

Ein Klick auf den Screenshot führt direkt zur Seite der GartenPaten

„Gartenpaten bringt Menschen,
die einen Garten suchen,
mit denen zusammen, die
ihren Garten teilen möchten.“

So lautet das Motto der Gartenpaten, und diese Idee finde ich richtig toll. Weiterlesen

Gefällt dir der Artikel? Dann sag es weiter 🙂

Buchtipp: Weck Einkochbuch

Schon in der alten Auflage war das Weck Einkochbuch ein Klassiker. Die neue Version bietet zeitgemäße Infos und lässt nahezu keine Fragen rund um das Einmachen und Einkochen mehr offen. Ich liebe solche Bücher! 🙂

Gefällt dir der Artikel? Dann sag es weiter 🙂

Video: Gurken einmachen für Fortgeschrittene

Gurken einlegen für FortgeschritteneWenn du viele Gurken geerntet hast und einmal etwas Neues ausprobieren möchtest, ist dieses Rezept vielleicht genau das Richtige für dich.

Statt einer festen Zutatenliste (na gut, die gibt es trotzdem… ;)) kannst du jetzt die für dich perfekten Einlegegurken machen – genau nach deinem Geschmack. Weiterlesen

Gefällt dir der Artikel? Dann sag es weiter 🙂

Frühlings-Rezepte

alphabetisch sortiert:

Bärlauchbutter
Bärlauch in Alkohol oder Öl einlegen
Bärlauch-Käsebrötchen
Bärlauchpesto
Holunderblüten-Likör
Holunderblüten-Sekt
Holunderblüten-Sirup
Löwenzahnblütensirup
Maibowle
Rhabarber-Käsekuchen
Rhabarberkuchen, gestürzter
Waldmeisterlikör
Waldmeistersirup

chronologisch sortiert; das zuletzt erschienene zuoberst, die früheren Beiträge weiter unten:

Gefällt dir der Artikel? Dann sag es weiter 🙂

Video: Löwenzahnblütensirup selber machen (und Likör gleich mit dazu)

LöwenzahnblütensirupLöwenzahnblütensirup ist einfach in der Herstellung und außergewöhnlich im Geschmack. Dieses Rezept zeigt dir, wie du ihn ohne langes Kochen der Blütenblätter zubereiten kannst.

Aus dem fertigen Sirup kannst du auch im Nullkommanix einen leckeren Likör machen. Das perfekte Mitbringsel für nette Menschen, die so etwas zu schätzen wissen 😀

Die Liste der Zutaten ist kurz. Du brauchst: Weiterlesen

Gefällt dir der Artikel? Dann sag es weiter 🙂

Kirschblüten am 27. April 2016

Schnee Ende AprilEigentlich war ich ja froh, dass wir eine so späte Obstblüte haben, dass späte Fröste den Bäumen und Sträuchern nicht so viel anhaben können. Eigentlich.

Die reichlich 20 Zentimeter Neuschnee, die in den letzten Stunden gefallen sind, lasten wie Blei auf den Ästen und Zweigen. Ich habe schon zweimal die Runde gedreht und so viel wie möglich abgeschüttelt, damit nichts abbricht, aber es schneit einfach weiter.

Drückt mir mal die Daumen, dass der Schaden nicht allzu groß wird! Ich drücke euch im Gegenzug die Daumen, dass ihr von solchen Massen verschont bleibt…

Gefällt dir der Artikel? Dann sag es weiter 🙂

Das soll Frühling sein?

Wintereinbruch Ende AprilDas gibt wohl wieder keine Aprikosen dieses Jahr, denn der Baum stand schon in voller Blüte. Hoffentlich überleben wenigstens die Mirabellen, Jostas und alle anderen, die schon aufgeblüht waren, andernfalls gibt das ein sehr obstarmes Jahr… 🙁

Gefällt dir der Artikel? Dann sag es weiter 🙂

Buchtipp: ‚Das neue Buch vom Leben auf dem Lande‘ von John Seymour


Nicht ohne Grund wurde die erste Ausgabe dieses Standardwerks die ‚Selbstversorger-Bibel‘ genannt. In dieser neuen Auflage von ‚Das neue Buch vom Leben auf dem Lande‚ ist ein ausführlicher Gartenteil dazugekommen.

Wer sich nach einem ganzheitlichen und naturnahen Leben sehnt, wird hier ganz sicher eine Vielzahl wertvoller Anregungen finden.

Gefällt dir der Artikel? Dann sag es weiter 🙂

Buchtipp: ‚Selbstversorgung aus dem Garten‘ von John Seymour


Der berühmte Klassiker Selbstversorgung aus dem Garten von John Seymour war vor vielen Jahren das erste Buch, das ich über Selbstversorgung las. Bis heute hat das Werk, das inzwischen komplett überarbeitet und neu aufgelegt wurde, nichts von seiner Faszination verloren. Nicht umsonst ein Kult-Buch von einem Kult-Autor!

Klappentext: Dieses Buch zeigt und erklärt wie man einen Garten plant, den Boden bearbeitet, Zäune aufstellt, richtig aussät, Tiefkulturen anlegt, Wechselanbau betreibt, Gewächshäuser benutzt, Schuppen baut, Werkzeuge repariert, Kompost bereitet, Dünger ausbringt, Pflanzen schützt, Schädlinge bekämpft, Sellerie anhäufelt, Spargel sticht, Tomaten pflanzt, Pastinak pikiert, Rüben zieht, Bäume beschneidet, Pfropfreiser aufsetzt, Kräuter trocknet, Beerensträucher pflegt, Früchte einmacht, Gurken einlegt, Bohnen einsalzt, Kartoffeln lagert, Zwiebelzöpfe bindet, Nahrung tiefkühlt, Wein keltert, Kleinvieh hält, kurzum: wie man die Natur verstehen lernt, einen Garten natürlich bearbeitet, reiche Ernte erzielt, gesunde Nahrung erzeugt.

Gefällt dir der Artikel? Dann sag es weiter 🙂

Buchtipp: ‚Das große Buch der Selbstversorgung‘ von Dick & James Strawbridge


Eine Vielzahl von Anregungen zu allen Bereichen des möglichst autarken Lebens bieten Dick und James Strawbridge in ihrem Werk Das große Buch der Selbstversorgung mit den Kapiteln

  • Erneuerbare Energien nutzen
  • Obst und Gemüse anbauen
  • Wildpflanzen sammeln
  • Nutztiere halten
  • Käse machen
  • Wein keltern
  • Einlegen, Einkochen und Räuchern
  • Naturheilmittel und mehr
Gefällt dir der Artikel? Dann sag es weiter 🙂

Buchtipp: ‚Der Selbstversorger‘ von Wolf-Dieter Storl


Wolf-Dieter Storl erzählt in ‚Der Selbstversorger‚ auf sehr spannende Weise seine eigene Selbstversorger-Geschichte. Er gibt wertvolle Tipps für den eigenen Anbau von Gemüse, für natürliche Schädlingsbekämpfung und für die Herstellung von gutem Kompost. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf Wildkräutern, die der Autor uns detailliert näher bringt.

Sein ganzheitlicher Ansatz zeigt Wege auf für naturnahes und nachhaltiges Gärtnern. Sowohl Einsteiger als auch Profis finden hier eine wahre Schatztruhe an wertvollem Gartenwissen.

Gefällt dir der Artikel? Dann sag es weiter 🙂

Buchtipp: ‚Der Selbstversorger: Mein Gartenjahr‘ von Wolf-Dieter Storl


In diesem Buch verrät der Kult-Autor Wolf-Dieter Storl alle nur erdenklichen Tricks und Tipps für das erfolgreiche Gärtnern. Eine der Grundlagen seines Gartenjahrs ist der phänologische Kalender, anhand dessen man ganz leicht sein Gartenjahr perfekt planen kann. Alles wird in Der Selbstversorger: Mein Gartenjahr Schritt für Schritt erklärt und auch auf der beigefügten DVD gezeigt. Eine Besonderheit ist die kostenlose App, die richtig Spaß macht und eine gute zusätzliche Informationsquelle darstellt.

Für Gartenanfänger ein absolutes Muss, aber auch für ‚alte Hasen‘ immer wieder ein Quell der Inspiration!

Gefällt dir der Artikel? Dann sag es weiter 🙂

Video: Aronia selber anbauen und vermehren

AroniabeerenWenn du für deinen Garten einen schönen großen Strauch suchst, wie wäre es denn mal mit der Aronia? Dieses Rosengewächs blüht im Frühjahr ganz wunderbar, und im September färben die Blätter sich leuchtend rot. Eine echte Augenweide, dieser Strauch.

Anders als andere Augenweidensträucher beschenkt die Aronia dich aber jeden Sommer mit einer enormen Menge gesunder Beeren. Wieder mal also eine perfekte Kombination von schön und nützlich! Weiterlesen

Gefällt dir der Artikel? Dann sag es weiter 🙂

Kartoffel-Datenbank

KartoffellisteIch werde zwar vermutlich nie ganz fertig mit dieser Liste, wiel immer wieder Neues dazu kommt, aber ich möchte jetzt wenigstens die jeweils aktuelle Version zur Verfügung stellen.

Du findest hier alle derzeit bei mir vorhandenen Informationen zu Wuchs, Reifezeit, Lagerfähigkeit u.v.m.

>> Download: Kartoffelsorten-Datenbank (Stand 02.03.2016, PDF, 1,37 MB)

Gefällt dir der Artikel? Dann sag es weiter 🙂

Garten starten – Das Einsteigerpaket

ganz viele SamentütchenIch habe letztens mal überlegt, was ich wohl als erstes anbauen würde, wenn ich einen ganz neuen Garten anlegen würde. Welche Sachen gelingen eigentlich immer? Was müsste unbedingt mit ins erste Beet?

Je länger ich nachdachte, desto voller wurde der Garten. Wenn ich mir jetzt überlege, dass ich als Anfänger vielleicht noch gar nicht weiß, was bei mir gut wächst oder was mir gut schmecken würde, dann würde ich wahrscheinlich etwa 20 mal so viele Samen kaufen wie ich in Wirklichkeit brauche.

Da kommt jetzt mein super Garten starten-Paket ins Spiel 😀  Weiterlesen

Gefällt dir der Artikel? Dann sag es weiter 🙂

Video: Andenbeeren (Physalis) selber anbauen geht ganz leicht

AndenbeerenIch habe schon oft gehört, dass Andenbeeren, auch Kapstachelbeeren oder verallgemeindernd Physalis genannt, angeblich nur wenige hundert Gramm Ernte pro Pflanze ergeben, wenn überhaupt, und dass sie für unsere Breiten viel zu spät reif werden. Mancher hat deshalb den Anbau gleich nach der ersten Saison wieder aufgegeben.

Wie schade!   Weiterlesen

Gefällt dir der Artikel? Dann sag es weiter 🙂

Totholz? Weit gefehlt…

Pilze an altem Johannisbeerstämmchen 021215 Heute Nachmittag im Garten gesehen. Die Pilze sind in Wirklichkeit winzig; sie wachsen an einem uralten Johannisbeer-Stämmchen, das ich zu retten versucht habe und das jetzt aus der Wurzel neu kommt. Das Totholz lebt :)) Hier wird immer alles direkt von Pilzen und Flechten gekapert…
Weiterlesen

Gefällt dir der Artikel? Dann sag es weiter 🙂

Videoreihe: Kartoffeln im Sack anbauen

Vitelotte in SäckenAuf Balkons oder Dachterrassen sind Kartoffeln im Sack eine der besten und einfachsten Anbaumethoden. Warum das aber auch im eigenen Garten sinnvoll sein kann, das siehst du hier.

Außerdem zeige ich, welche Säcke ich für die besten halte, welche Erde ich verwende und wie ich die Kartoffeln in die Säcke lege. Für ganz frühe Kartoffeln gibt es noch ein paar zusätzliche Tipps. Weiterlesen

Gefällt dir der Artikel? Dann sag es weiter 🙂

Oktober und schon der erste Schnee

der erste SchneeSo langsam gebe ich die Hoffnung auf einen goldenen Herbst auf… Nachdem wir schon keinen Altweibersommer, sondern den ganzen September nur Regen Regen Regen hatten, hätte ich meinem Garten und mir noch etwas Wärme und Sonne gegönnt. Na ja…
Zum Glück habe ich gestern alle Kübel bis auf einen in Sicherheit wuchten können, ist nur schade um die Rosen, die noch mal so richtig dicke Knospen angesetzt hatten.

Gefällt dir der Artikel? Dann sag es weiter 🙂

Riesige und leckere Tomaten

Noire de Crimée und Cleota YellowHier sind sie, meine saftigen und aromatischen Riesen! Im Vordergrund die Noire de Crimée, dahinter die Cleota Yellow. Die liegen nicht etwa auf so einem Kuchentellerchen, sondern auf einem richtig großen. Nur so für die Einschätzung der Größe der Tomaten… 😉

Bei der Noire de Crimée ist zufällig eine der wenigen Kammern mit Kernchen drin angeschnitten, aber man sieht deutlich, dass das Fruchtfleisch überwiegt.

Sooo lecker! :))

Gefällt dir der Artikel? Dann sag es weiter 🙂

Aroniabeeren ohne Ende

15 Kilo AroniaEs gibt Phasen, da ist man auf seinen Internetseiten einfach nicht so präsent. Zum Beispiel, wenn man statt dessen 15 Kilo Apfelbeeren pflückt… 😉 Zusammen mit denen, die ich schon an den beiden vorigen Tagen gepflückt hatte, komme ich dieses Jahr auf deutlich über 20 Kilo. Das passte leider nicht alles in den Gefrierschrank, so dass ich die ersten Ladungen Saft, Likör und Sirup schon fertig habe. Gelee und Marmelade kommen morgen. Als hätte man nachts nichts anderes zu tun. Im Herbst werde ich die Aronia glaube ich ein klein wenig zurückschneiden… Aber wir kommen jetzt endgültig sowas von gesund durch den Winter :))

Gefällt dir der Artikel? Dann sag es weiter 🙂

Schutz vor Krautfäule

Bölzigs Gelbblühende unter VliesGerade die Kartoffeln im Sack lassen sich perfekt mit Tomatenvlies gegen Krautfäule schützen. Man kann auf dem Foto zwar nicht soo viel erkennen, aber die empfindlichen Sorten habe ich vorsichtshalber schon letzten Monat eingepackt. Unten klemme ich das Vlies mit einer Wäscheklammer zusammen, da kann ich dann immer flott zum Gießen dran. Kein Problem mit Fäule, und wenn man das schön bündig zumacht, kommen auch nicht so die Schnecken in die Säcke. Das Standard-Tomatenvlies aus dem A–i passt auch perfekt über 60-Liter-Mörtelkübel :))

Gefällt dir der Artikel? Dann sag es weiter 🙂

Rhabarberernte

Rhabarberernte (6)Das meinte ich mit armdickem Rhabarber :)) Da ist zwar jetzt kein Arm auf dem Foto für den Größenvergleich, aber die Bank ist eine ganz normale Zweisitzer-Holzbank 😉 (genauer die, auf der vor Kurzem noch der Schnee lag).

Die Stangen wiegen oft je ein Pfund und mehr. Deshalb muss ich dann immer so lachen bei Rezepten, in denen steht ‚300g Rhabarber (3 Stangen)‘ :)) :)) :)) OK, das ist jetzt echt gemein…

Gefällt dir der Artikel? Dann sag es weiter 🙂

Mondvogel – perfekt getarnt

MondvogelEin Mondvogel, ausnahmsweise mal nicht auf einem Ast sitzend, so dass man eine Chance hat, ihn zu entdecken…
Immer wenn ich solche schönen Falter sehe, denke ich, es ist doch für was gut, wenn man hier und da mal ein bisschen tolerant ist gegenüber gefräßigen Raupen :))

Gefällt dir der Artikel? Dann sag es weiter 🙂